FAQs & News

Der GeoSphere Austria Data Hub stellt eine Vielzahl an Daten aus den Bereichen Wetter, Klima, Umwelt und Geophysik bereit.

Neben einem LOGIN-Zugang für spezielle Nutzerkreise werden Daten aus dem öffentlichen Sektor schrittweisefrei zugänglich gemacht.

Der Umgang und die Verwendung von Daten und Informationen des öffentlichen Sektors wird europaweit durch EU-Vorgaben einheitlich neu geregelt (Public Sector Information, PSI). Der Prozess wurde durch eine Richtlinie 2019 eingeleitet und ist noch nicht zur Gänze abgeschlossen.

Die GeoSphere Austria ist seit Ende 2019 in der Umsetzung dieses PSI-Prozesses, der sich in der ersten Phase bis 2023 erstrecken wird. Auf EU- und nationaler Ebene werden noch der genaue Umfang und die Spezifikation der Daten und Datensätze finalisiert.

Konkret bedeutet dies für unsere Nutzer:
Daten sind ständig und von überall zugänglich, über das Datenportal der GeoSphere Austria. Daten, welche unter die PSI-Richtlinie fallen, sind kostenfrei zugänglich. Kostenpflichtig sind Serviceleistungen, Daten und Informationen welche nicht unter die PSI-Richtlinien fallen.

Lizenzierung unserer Metadaten:
Metadaten auf dieser Webseite stehen unter den Bedingungen der Creative Commons Public Domain Dedication (CC0) zur Verfügung. Wir empfehlen eine angemessene Zuschreibung, jedoch ist diese nicht erforderlich. Diese Widmung gilt soweit rechtlich zulässig. Weitere Informationen finden Sie im CC0-Rechtstext unter https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/.

Gibt es eine Stationsliste inklusive Metadaten wie Seehöhe und Koordinaten?

Eine Übersicht der Stationsmetadaten steht direkt beim Download-Formular des entsprechenden Datensatzes als CSV-Datei zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Berechtigung um zum Download-Formular zu gelangen (zur Berechtigung siehe: „Woran sehe ich, ob ich die Berechtigung besitze einen Datensatz herunterzuladen?“ unter TECHNISCHE BELANGE).

Kann ich Stationsdaten für bestimmte Regionen (z.B. Bundesländer, Klimaregionen) herunterladen?

Geografische Informationen zu den Stationen, wie geographische Länge und Breite, sowie Höhe oder Bundesland, sind über die Metadaten direkt im Download-Formular des entsprechenden Datensatzes abrufbar und können zur Auswahl der Stationen verwendet werden.

Kann ich Rasterdaten für bestimmte Gebiete herunterladen?

Über das Download-Formular unter „Subset Download“ können Rasterdaten sowohl für den gesamten verfügbaren Ausschnitt, als auch für einen ausgewählten geografischen Ausschnitt mittels Angabe der Bounding Box heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum abgedeckten Gebiet stehen auf der Datensatz-Seite unter der Kategorie „Metadaten“ im Reiter „Spezifikationen“ zur Verfügung.

Wo finde ich Bedienhinweise zu den Datensatzseiten?

Informationen zum Aufbau der Datensatzseiten können über den Info-Button, der auf der jeweiligen Seite seitlich rechts zu finden ist, abgerufen werden.

Welche Datensätze gibt es?

Die verfügbaren Datensätze können über die Gruppen auf der Startseite, über die Suchfunktion oder über den Reiter „Daten“ angezeigt werden. Nach Klick auf den gewünschten Datensatz stehen weitere Beschreibungen der Daten zur Verfügung.

Wo finde ich ergänzende Informationen zu den Datensätzen?

Metadaten finden Sie einerseits auf der Datensatz-Seite und andererseits, im Fall von Stationsdaten, im Download-Formular des jeweiligen Datensatzes.

In welcher zeitlichen Auflösung sind die Daten verfügbar?

Informationen zur zeitlichen Auflösung stehen auf der Datensatz-Seite unter der Kategorie „Metadaten“ im Reiter „Zeit“ unter „Frequenz“ zur Verfügung.

Welche Regionen decken die Rasterdatensätze ab?

Informationen zum abgedeckten Gebiet stehen auf der Datensatz-Seite unter der Kategorie „Metadaten“ im Reiter „Spezifikationen“ zur Verfügung.

Welche Software kann ich verwenden um NetCDF-Dateien zu lesen?

Einen schnellen Überblick kann beispielsweise Panoply bieten. Für eine weitere Verarbeitung von NetCDF-Dateien können z.B. ArcGIS oder QGIS, sowie entsprechende Software-Pakete in R oder Python verwendet werden.

Welche Datenformate sind direkt abrufbar?

Abhängig vom Datensatz und von der Zugriffsmöglichkeit stehen folgende Formate zur Verfügung: Bei Rasterdaten können Daten einerseits als NetCDF und andererseits als Gitterpunktzeitreihen im CSV-Format heruntergeladen werden. Stationsdaten stehen im CSV-Format zur Verfügung.

Welche Software kann ich verwenden um CSV-Dateien zu lesen?

CSV-Dateien können in einem einfachen Texteditor oder Excel sowie mit entsprechenden Software-Paketen in R oder Python gelesen und weiter verarbeitet werden. Zu beachten ist, dass als Dezimalzeichen ein Punkt „.“ verwendet wird und die Zeichen UTF-8 kodiert sind.

Wo finde ich Daten von Wetterstationen anderer (EU-) Länder?

Im GeoSphere Austria-Datenportal sind nur von uns erfasste und erzeugte Daten zu finden. Für Daten anderer Urheber richten Sie bitte Ihre Anfrage direkt an den entsprechenden Dienst oder die Institution.

Warum finde ich nicht zu allen Wetterstationen Daten?

Im GeoSphere Austria-Datenportal sind nur von uns erfasste und erzeugte Daten zu finden. Für Daten anderer Urheber richten Sie bitte Ihre Anfrage direkt an den entsprechenden Dienst oder die Institution.

Kann man auch noch spezifischere Datensätze beziehen?

Die GeoSphere Austria stellt auch gerne Daten bereit, welche über das freie Angebot hinausgehen. Je nach Datenmenge und Verwendung der Daten fallen Kosten an. Die MitarbeiterInnen der GeoSphere Austria im Bereich Kundenservice beraten Sie gerne bei der Auswahl geeigneter Datensätze für Ihre jeweilige Problemstellung.

Gibt es eine Übersichtskarte der aktuell aktiven Messstationen?

Eine Übersichtskarte der aktuellen GeoSphere Austria-Messstationen ist verfügbar unter https://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/messnetze/wetterstationen.

Können die ausgewählten bzw. verfügbaren Stationen auf einer Karte angezeigt werden?

Im Downloadbereich („gehe zum Datensatz“) eines jeden Datensatzes können in der Stationsliste einzelne oder alle Stationen ausgewählt und dann durch das klicken auf das Kartensymbol in einer interaktiven Österreichkarte dargestellt werden. Alle Stationen können durch einen Klick auf das Kästchen links neben "Anzahl" im Tabellenkopf ausgewählt werden.

Wo finde ich Informationen zum Update-Zyklus der Datensätze?

Eine Angabe zum Update-Zyklus der Datensätze finden Sie, sofern relevant, bei der Beschreibung auf der Datensatz-Seite.

In welcher Einheit stehen Daten zum Download bereit?

Informationen über die verwendeten Einheiten der Daten finden Sie in den Metadaten des jeweiligen Datensatzes. Im Falle der zur Verfügung stehenden Gitterdatensätze stehen die verwendeten Einheiten im .csv-File zur Verfügung, das mit den Daten heruntergeladen wird.

Was sind Metadaten?

Metadaten enthalten Informationen über andere Daten, sie sind anderen Daten also übergeordnet. Bei den Messdaten geben sie beispielsweise Informationen über die verwendete Einheit, den betrachteten Zeitraum oder den Schlüssel für nicht-quantifizierbare Werte an. Bei den Messstationen enthalten die Metadaten zum Beispiel Informationen über die Koordinaten der Station, deren Seehöhe, oder die Stationsnummer an. Sie geben auch an, für welche Parameter an der Station Daten vorliegen.

Welche Zeiträume decken die Datensätze ab?

Die Angabe des verfügbaren Zeitraums findet sich auf der Datensatz-Seite unter der Kategorie „Metadaten“ im Reiter „Zeit“ unter „Zeitliche Auflösung Start/Ende“.

In welcher Zeitzone sind die heruntergeladenen Daten gehalten?

Die Information über die verwendeten Zeitzone finden Sie im Zeitstempel einer jeden Datenzeile in den heruntergeladenen Dateien. Die Angabe +xx:xx gibt hierbei die Abweichung zur UTC-Zeit an. …+00:00 steht also für Daten in UTC, …+01:00 für Daten in MEZ und …+02:00 für MESZ. Die meisten im Datenportal verfügbaren Datensätze sind in UTC gehalten.

Wo stehen Metadaten zur Verfügung?

Sie finden Metadaten direkt im Downloadbereich des jeweiligen Datensatzes. Bei den Messdaten wird hierbei in Stations- und Parameter-Metadaten unterschieden. Beide stehen in der rechten oberen Ecke auf Seite 3 des Datenportals zum Download bereit. Beim Bezug von Gitterdatensätze stehen die dazugehörigen Parameter-Metadaten auf Seite 2 des Downloadformulars bereit.

Wie komme ich zu den Vorhersage-Datensätzen?

Die Vorhersage-Datensätze im Format netCDF werden über einen ftp-Server zur Verfügung gestellt, dafür sind keine Zugangsdaten nötig. Mit dem "Link kopieren"-Button hat man alle Informationen die man für den Zugang zu dem jeweiligen Vorhersage-Datensatz braucht. Diesen Link kann man entweder direkt im Browser oder auch im Datei-Explorer verwenden. Die Daten können auch mit einer geeigneten Software für FTP-Zugriffe angezeigt bzw. downgeloaded werden.

Wie kann ich eine aus dem Datenportal heruntergeladene .csv-Datei in Microsoft Excel öffnen?

Eine Anleitung, wie .csv-Dateien vom GeoSphere Austria Datenportal am besten in Microsoft Excel eingelesen werden können, finden Sie hier.

Wo finde Informationen zur API?

Eine Dokumentation zur API ist verfügbar unter https://dataset.api.hub.geosphere.at/v1/docs.

Stehen auch Wetterdaten in Echtzeit zur Verfügung?

Ja, allerdings können diese nicht über diese Frontend-Version des DataHubs, sondern ausschließlich über die API-Schnittstelle bezogen werden. Eine Dokumentation für die API finden Sie hier.

Wie kann ich bei Rasterdaten größere Datenmengen herunterladen?

Einerseits können Rasterdaten über das Download-Formular unter „Subset Download“ für einen bestimmten Zeitraum zusammengefasst heruntergeladen werden. Zu beachten ist, dass die mit einmal herunter-ladbare Datenmenge limitiert ist. Andererseits stehen Rasterdaten unter „Filearchiv“ für mehrere Zeitschritte zusammengefasst zur Verfügung. Es lassen sich mehrere Dateien einer Seite beispielsweise über eine externe Browser-Extension herunterladen. Ebenfalls kann curl oder wget verwendet werden.

Zu Ihrem Suchbegriff wurden keine FAQs in dieser Kategorie gefunden.
Ich habe mein Passwort vergessen. Was nun?

Über den Login-Button auf der Startseite https://data.hub.zamg.ac.at/ kann ein neues Passwort angefordert werden (Button „Passwort vergessen“).

Warum kann ich trotz Registrierung und Login nicht auf die Daten zugreifen?

Wenn Sie die entsprechenden Berechtigungen besitzen, vergewissern Sie sich, dass die Registrierung mit der E-Mail-Adresse Ihrer Institution erfolgt ist. Die Zuordnung der Berechtigungen erfolgt auf Basis der E-Mail Domain.

Wie erhalte ich einen Zugang für das Datenportal?

Über den Login-Button auf der Startseite https://data.hub.geosphere.at/ kann ein Zugang angefordert werden. (Button „Registrieren“).

Was sind die Voraussetzungen, dass ich die Daten des Datenportals nutzen kann?

Daten können nach erfolgter Registrierung und Login je nach Berechtigung heruntergeladen werden. Abhängig von der Berechtigungsgruppe kann zusätzlich der Abschluss einer Nutzungsvereinbarung erforderlich sein, um Daten herunterladen zu können.

Woran sehe ich, ob ich die Berechtigung besitze, einen Datensatz herunterzuladen?

Die unterschiedlichen Berechtigungen werden durch das Schloss-Symbol angezeigt, welche sich einerseits in der Suchausgabe rechts unten und andererseits auf der Datensatz-Seite rechts oben befinden. Es gibt die Kategorien Private (Schloss-Symbol; nur für den Datenbesitzer einsehbar und herunterladbar), Restricted (Schloss-Symbol mit Stern; Metadaten für alle einsehbar, Datendownload nur für bestimmte Nutzergruppen) und Public (kein Symbol; für alle NutzerInnen einsehbar und herunterladbar).

Zu Ihrem Suchbegriff wurden keine FAQs in dieser Kategorie gefunden.
Datenschutzerklärung Nutzungsbedingungen

Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, Abwandlungen und Bearbeitungen des Werkes bzw. Inhaltes anfertigen, das Werk kommerziell nutzen. Dabei müssen Sie die GeoSphere Austria als Urheber und Rechteinhaberin in folgender Weise nennen: "Datenquelle: GeoSphere Austria - https://data.hub.geosphere.at"

Zu Ihrem Suchbegriff wurden keine FAQs in dieser Kategorie gefunden.
Kann ich eine persönliche Beratung bekommen?

Über das Kontaktformular kann auf Wunsch ein persönlicher Kontakt hergestellt werden. Beachten Sie, dass dabei, je nach Aufwand, Kosten entstehen können. Der Erstkontakt über das Formular ist kostenfrei, Gebühren fallen erst nach einer Bestätigung der Kostenübernahme an.

Ich benötige ein amtliches Gutachten (z.B. für einen Versicherungsfall). Wie gehe ich vor?

Unter https://www.zamg.ac.at/cms/de/produkte/klima/gutachten-und-beratung finden Sie eine ausführliche Beschreibung unserer verfügbaren kostenpflichtigen Leistungen.

Wie kann ich die Forschungs- und Entwicklungsabteilung kontaktieren?

Sofern Ihnen die Ansprechpartner bereits bekannt sind, können Sie die ForscherInnen und EntwicklerInnen wie bisher direkt kontaktieren. Für alle anderen Anfragen benutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Wie kann ich Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge anbringen?

Über das Kontaktformular können sie Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge an uns schicken.

Kostenfreie Informationen auf der ZAMG Webseite
Gibt es Möglichkeiten, meine Beobachtungen zu melden?
Wie schnell werden meine Anfragen über das Kontaktformular beantwortet?

Wir bemühen uns, Ihnen so schnell wie möglich Ihre Anliegen zu beantworten. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie teilweise länger auf eine Antwort warten müssen. Das liegt einerseits am hohen Anfrage-Aufkommen und andererseits daran, dass Informationen von verschiedenen Stellen zusammengetragen werden müssen.

Zu Ihrem Suchbegriff wurden keine FAQs in dieser Kategorie gefunden.
Keine Antwort gefunden? Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.
Datenzugriff via API
2022-07-20

Für das Herunterladen von Raster- und Stationsdaten steht, nebem dem Download-Formular, eine API zur Verfügung. Die Dokumentation zur API finden Sie unter https://dataset.api.hub.geosphere.at/v1/docs.

Übersiedlung auf neue Domäne
2023-07-11

Das GeoSphere Austria Datenportal übersiedelt in Kürze auf eine neue Domäne und wird dann unter https://data.hub.geosphere.at/ erreichbar sein.